Herzlich Willkommen...

... auf der Homepage von Eismeister Norbert Jank und seinem Team!

Hier erhalten sie interessante Informationen rund um das Phänomen Natureis!

Werfen sie einen Blick auf die größte präparierte Natureisfläche - den Weissensee in Kärnten-Österreich!

Viel Spaß!


06.01.18

Betreten auf eigene Gefahr!


Auf Grund des herrschenden Tauwetters können wir auf der Eisfläche nichts präparieren!
Es ist alles nass und matschig - Betreten auf eigene Gefahr!
Jetzt heißt es die nächsten Tage abwarten und auf Kälte hoffen!

04.01.18

Abwarten was das Wetter bringt


Leider können wir derzeit am Eis nicht viel verrichten!
Jetzt heißt es abwarten, was das Wetter bringt.

Das Eislaufoval im Brückenbereich ist schneefrei.
Der große Eislaufplatz (Hotel Harida) ist auch schneefrei, und mittlerweile auch gehobelt.

Bitte auf den präparierten, bzw. gepflügten Bahnen und Wegen bleiben!
Unter den großen Schneehaufen ist stellenweise kein Eis mehr!

03.01.18

Achtung bei Schneehäufen


Aus gegebenen Anlass erinnern wir wieder daran,
dass das Übersteigen oder Begehen von größeren Schneehaufen
am Eis gefährlich sein kann.
Unter dem vielen Schnee löst sich das Eis auf, und es entstehen Löcher!
Meiden sie solche Schneehaufen!
Auch die Ränder der Bahnen und Plätze sind solche Schneehaufen - bitte aufpassen!

02.01.18

Eislaufoval 250 m


Ein kleines Eislaufoval westlich der Brücke ist schneefrei.

Einstiege: Techendorf Nord beim Seezugang GH Zimmermann und
Techendorf Süd bei der großen Fichte.

Der Spazierweg ist von der Tschatscheleria bis zum GH Weissensee begehbar.

Weitere Infos folgen...

01.01.18

Eisfläche gesperrt!


Die Eisfläche ist gesperrt!

Die Niederschläge waren zu viel - wir können mit den leichten Geräten nicht mehr räumen.
Im Brückenbereich sind Risse entstanden, die für die Geräte sehr gefährlich sind.

Wir können nur die Niederschläge abwarten und auf Kälte hoffen!

Sobald sich an der Situation wieder was ändert, teilen wir das auf dieser Seite mit!